Kind
 Home
 Jürgen Rekus
 Forschungsfelder
 Serviceangebote
 Alfred Petzelt
 Impressum

Sie sind Besucherkostenlose Besucherzähler

Bildungsforschung

Bildungsforschung wird immer wichtiger. Bildungsforschung ist mehr als Evaluation. Bildungsforschung sammelt nicht nur Daten. Bildungsforschung fragt systematisch nach den Bedingungen, unter denen Bildung tatsächlich entsteht, überhaupt entstehen kann und insbesondere entstehen soll. Systematische Bildungsforschung führt qualitative und quantitative Forschungsergebnisse zusammen. Systematische Bildungsforschung bietet einen Orientierungsrahmen für bildungspolitische und schulpraktische Entscheidungen.

 

 Lehrerbildung

(Hg.): Zukunft der Lehrerbildung. Themenheft 48 der Karlsruher Pädagogischen Beiträge. Karlsruhe 1999

Was heißt heute: Unterrichten und Erziehen? Zur Neuakzentuierung des Bildungsauftrags von Lehrern. In: Freiheit der Wissenschaft, Heft 12, 1998, S. 4-5

Unterrichten und Erziehen als pädagogische Aufgaben des Lehrers. In: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik (Hg.). Wissensvermittlung und Methodenkompetenz. Band 1. Wiesbaden 2000, S. 13-22

Gymnasialpädagogik heute. In: Brenk, M./Kurth, U. (Hg.). Schule erleben. Frankfurt/Main 2001, S. 53-63

Intuition - die Ausrede des unvorbereiteten Lehrers? In: Carlsburg, G.B.v./Heitger, M. (Hg.): Der Lehrer - ein (un-)möglicher Beruf. Frankfurt am Main 2005, S. 67-78 (ISBN 3-631-53365-9)

Die Aufgabe der Didaktik heute. In: Stadtfeld, P./Dieckmann, B. (Hg.): Allgemeine Didaktik im Wandel. Bad Heilbrunn 2005, S. 53-67 (ISBN 3-7815-1384-X)

Otvorena Nastava. In: Metodika. Casopis za teoriju i praksu methodika i visokoskolskoj izorazbi (Open Education). In: Journal of Theory and Application of Teaching Methodologies in Pre-School, Primary, Secondary and Higher Education), Vol. 7, 1/2006, S. 169-172

 

Grundlagenforschung

Unterrichtsforschung

Schulforschung